Art: Generalplanung und Projektsteuerung in Arbeitsgemeinschaft mit der Firma Humml GmbH, Lauetrach für die Totalsanierung des denkmalgeschützten Sanatoriums Mehrerau nach den aktuellen Kriterien und Standards eines modernen Krankenhauses
Nutzfläche: ca. 2.500 m²
Problemstellung:

  • Neu strukturiertes Raumprogramm
  • Systembettenreduktion von 71 auf 50 Betten
  • Sanierung und Erneuerung der Fenster
  • Neuer Bettenlift
  • Jedes Zimmer mit Sanitärzelle und schwellenlos
  • Konstruktiver Brandschutz
  • Neue Brand- und Evakuierungsanlage
  • Denkmalschutz
  • Totalerneuerung der Elektro- und Sanitärinstallationen
  • Mordernste Klima- und Lüftungstechnik für den OP-Bereich
  • Neue Medizinalgastechnik
  • Babyklappe
  • Neue Schwesternrufanlage
  • Bestmöglichster Schallschutz
  • Neugestaltung der Kappelle
  • Neue Innentüren
  • Neugestaltung der Außenanlage
  • 5 Mio. € Investitionskosten

Auftraggeber: Zisterzienserkloster Mehrerau